Angebote-Überblick

Interaktive stärkenorientierte Module

Als bundesweiter Träger des Projektes „komm auf Tour“ bietet Sinus den Ländern, Kommunen, Schulen und Betrieben mehrere Module zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung/Fachkräftesicherung und Lebensplanung an.

Die Schüler/innen aller Schulformen

  • entdecken frühzeitig ab Klasse 7 ihre Stärken, Interessen und Zukunftsmöglichkeiten
  • setzen sich mit ihrem Ausbildungs- und Lebensweg auseinander – auch mit Blick auf Chancengerechtigkeit sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • lernen die regionalen Betriebe mit ihren Ausbildungs- und dualen Studienmöglichkeiten konkret kennen und entdecken für sich auch geschlechtsuntypische Berufsfelder

Certqua_Zeichen_AZAV_klein_4cDie Lehrkräfte, Eltern und Betriebe sind aktiv eingebunden. Die Umsetzung wird über Planungstreffen mit den Schulen und den regionalen Institutionen der Berufsorientierung und Lebensplanung vereinbart.

Sieben Stärkensymbole dienen als kommunikatives Leitsystem. Sie decken ein breites Spektrum von Interessen und Kompetenzen ab und sind mit Alltagstätigkeiten sowie Berufsfeldern verbunden. Bei der Stärkeneinschätzung wechseln sich lebendige Methoden der Fremd- und der Selbsteinschätzung ab. Die Stärken sind durchgängig sichtbar und fokussieren die Kommunikation für Jugendliche, Lehrkräfte, Eltern, Institutionen und Betriebe.

Alle Module sind in sich abgeschlossen und einzeln buchbar. Gerne beraten wir Sie zu Finanzierungsmöglichkeiten.

Im ERLEBNISPARCOURS setzen sich die Schüler/innen in einem großen Parcours mit spielerischen Stationen mit ihren Stärken, Schlüsselqualifikationen und Zukunftsvorstellungen auseinander. Der ERLEBNISRAUM dient der Auseinandersetzung an Themeninseln in Workshopform. ICH BIN AUF TOUR bietet ein intensives mehrtägiges Angebot für besondere Zielgruppen.

Drei alternative Module bieten zur frühzeitigen Fachkräftegewinnung einen qualifizierten handlungsorientierten Austausch von Schüler/innen und Betrieben. Die Jugendlichen lernen Arbeitswelten kennen und gleichen ihr Stärkenprofil mit den betrieblichen Anforderungen ab. Die Unternehmen zeigen sich mit ihrem Stärkenprofil als attraktiver Arbeitgeber. Die BERUFEMESSE im Parcours/ERLEBNISRAUM an einem zentralen außerbetrieblichen Ort – die EXPEDITION IM BETRIEB und die STÄRKEN-RALLYE in einem oder mehreren Betrieben vor Ort.

In der ZUKUNFTSWERKSTATT reflektieren die Schüler/innen ihre gewonnenen Erfahrungen und planen ihre nächsten Schritte für ein Praktikum oder eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.

Weitere Informationen und Kontakt

David Rupp
Tel. 0221-27 22 55-151
E-Mail david.rupp@sinus-bfk.de

Lena Hoffmann
Tel. 0221-27 22 55-251
E-Mail lena.hoffmann@sinus-bfk.de