Stärkung der Eltern-Kind-Bindung

Joko, du & ich – Familienzeit in 8 Spielstationen

Eine Familienzeit für Eltern mit ihren Kindern zwischen 24 und 36 Monaten in Kindertageseinrichtungen, begleitende Angebote und interaktive Materialien für Erzieher/innen.

Im Mittelpunkt der „Joko, du und ich“-Familienzeit steht ein Kursangebot der AOK Rheinland/Hamburg in Familienzentren mit sieben 60-minütigen Spielstationen für Familien mit ihren Kindern zwischen 24 und 36 Monaten.

Ziel der Familienzeit ist die Stärkung der Eltern-Kind-Bindung durch die Förderung eines positiven Miteinanders von Eltern mit ihren Kindern. Mutter oder Vater und Kinder sollen im Rahmen des Kurses eine schöne Zeit erleben, eine positive Sichtweise auf ihr Kind entwickeln, Kompetenzen zur Förderung der Beziehungsqualität erhalten und Anregungen für die Gestaltung gemeinsamer Zeit bekommen. Als primärpräventives Angebot richtet sich Joko, du & ich an alle Familien.

Hilfe fuer Risikofamilien

Für Risikofamilien trägt es dazu bei, Auffälligkeiten, problematische Verhaltensweisen und psychische Probleme frühzeitig zu verhindern. Das Kursangebot besteht aus sieben Stationen, in der jeweils eine Entwicklungsaufgabe mit einem Motto im Mittelpunkt steht:

  1. Du und ich – wir sind schon toll! Anerkennen und Zuneigung zeigen Loben Sie Ihr Kind!
  2. Ich bin für dich da! Vertrauen aufbauen Seien Sie ein zuverlässiger Partner für Ihr Kind!
  3. Ich lach‘ mit dir, ich wein‘ mit dir! Gefühle erkennen und beachten Achten Sie auf Ihre Gefühle und die Ihres Kindes!
  4. Schau mal hier… Sprechen und Verstehen Sprechen Sie mit Ihrem Kind über Dinge, die es gerade macht oder sieht!
  5. Du und ich – wir schaffen das! Selbständig werden Ermutigen Sie Ihr Kind…und sich selbst!
  6. Sag mir, was du spielen möchtest! Gemeinsam spielen Überlassen Sie Ihrem Kind die Führung und folgen Sie ihm!
  7. Du und ich – wir sind phantastisch! Phantasie entwickeln Unterstützen Sie Ihr Kind im phantasievollen Spiel!

Die Familienzeit folgt einem festen ritualisierten Stundenablauf. Rituale signalisieren Verlässlichkeit und geben Kindern wie Eltern die nötige Sicherheit, um auch die alltäglichen Herausforderungen zuhause zu bewältigen. Nach der letzten Spielstation findet einige Wochen später als Nachtreffen eine sogenannte Nachspielzeit statt. Sie dient der Auffrischung und Vertiefung der Kursinhalte. Die Durchführung übernehmen geschulte Erzieherinnen und Erzieher aus den teilnehmenden Kitas/Familienzentren, die für diese Aufgabe geschult wurden.

Die fachliche Begleitung sowie die Schulung leistet die Universität Bielefeld (Evaluation abgeschlossen). Sinus hat in der Pilotphase die Entwicklung der methodisch-didaktischen Umsetzung und der Projektmaterialien begleitet und koordiniert.

http://familie.rh.aok.de/de/initiative-gesunde-kinder/unsere-aktionen/joko-du-ich/

Unsere Leistungen

  • Konzeptentwicklung
  • Strategische Beratung
  • Zielgruppen-Veranstaltung, Aktionen
  • Elternarbeit
  • Lehrkräftearbeit
  • Medienarbeit
  • Projektmanagement