Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau

Wir suchen für unser Projektbüro in Berlin eine Ergänzung mit Erfahrung im Eventbereich und Begeisterung sich engagiert in unsere Projekte und Themenfelder einzuarbeiten.

Die Teilzeitstelle mit 20-32 Wochenstunden ist zum 01.08.2022, spätestens zum 01.09.2022 zu besetzen und zunächst bis Januar 2024 befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Projektmanagement inkl. der Planung, Organisation und Koordination regionaler Maßnahmen
  • Organisation, Planung und Koordinierung von Veranstaltungen für Schulklassen und begleitenden Veranstaltungen für Lehrkräfte, Eltern, Akteure und Pressevertreter/-innen
  • Dokumentationswesen, Steuerung logistischer Verfahren, Terminmanagement

Ihr Profil:

  • Grundqualifikation im Veranstaltungswesen oder Berufserfahrung im Bereich Veranstaltungsorganisation/Büromanagement
  • Sie sind aufgeschlossen, strukturiert, teamorientiert und
  • Sie haben Freude an Kommunikation und Organisation.

 

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • gute Arbeitsatmosphäre, kollegial und wertschätzend
  • gründliche Einarbeitung und immer jemanden an der Seite, den man um Rat fragen kann
  • individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Fortbildungen
  • klare Strukturen und sehr gute Organisation

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit dem Stichwort „VA-Berlin“, eine Information dazu, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind und dem gewünschten Einstiegstermin, bis zum 10.07.2022, per E-Mail an: Bewerbungen@Sinus-BfK.de

Kolleg*in für Backoffice (Teilzeit)

 

Sie haben Spaß daran, für einen reibungslosen Ablauf im Agenturalltag zu sorgen und Vorgesetzte, Kolleginnen und Kollegen bei der Umsetzung von bundesweiten Projekten optimal zu unterstützen? Sie kommunizieren gern und mögen klare Strukturen und Ordnung? Sie sind ein Organisationstalent mit Freude an kommunikativen Prozessen, lösungsorientiertem Durchblick und ruhiger Pragmatik im dynamischen Projektalltag?

Dann kommen Sie in unser Team.

Ihre Aufgaben:

  • Kommunikation (telefonisch, schriftlich und persönlich) mit festen und freien Mitarbeitenden, der Geschäftsführung sowie Kooperationspartnerinnen und -partnern.
  • Koordinierung und Planung von internen Terminen
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten im Tagesgeschäft

Ihr Profil:

  • Sie sind sicher und routiniert im Umgang mit den gängigen Office-Programmen.
  • Sie sind freundlich, kommunikativ, zuverlässig, hilfsbereit, arbeiten gern im Team und packen auch gern mit an.
  • Selbständiges, gewissenhaftes und strukturiertes Arbeiten ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie behalten den Überblick und können auch in dynamischen Situationen die richtigen Prioritäten setzen.
  • Idealerweise bringen Sie eine kaufmännische Ausbildung oder Erfahrungen in der administrativen Büroarbeit oder der Arbeit am Empfang mit.

Stellenumfang:

Teilzeit, ca. 20 Stunden/Woche, freitags sowie 2-3 weitere Tage (vormittags 8 – 13 Uhr und/oder nachmittags von 13 – 17 Uhr), ab 15.08. / 01.09.2022

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf eine Bewerbung mit dem gewünschten Einstiegstermin und eine Information dazu, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind, bis zum 15.07.2022 per E-Mail an: Sinus – Büro für Kommunikation GmbH, Stichwort: MA-ID, Bewerbungen@Sinus-BfK.de

Reingezoomt: Das ist der „komm auf Tour“-Kosmos

 

„Komm auf Tour“ ist mehr als ein One-Hit-Wonder! Denn was wir tun wirkt nachhaltig. In diesem Beitrag möchten wir den Netzwerk-Gedanken hinter dem Projekt verdeutlichen und einen Einblick liefern, was das Projekt „komm auf Tour“ für Jugendliche auch außerhalb und im Anschluss des Erlebnisparcours bewirkt.

Durch praktisches, spielerisches Erleben sollen Jugendliche ihre Stärken erkennen und darin bestärkt werden! Neben der Berufsorientierung geht es in unserem Erlebnisparcours für Schüler:innen der 7. – 8. Klasse auch um die Lebensplanung, die mit altersgerechten Fragen und Antworten beleuchtet werden. So weit so gut – doch das ist längst nicht alles…

„Komm auf Tour“ hat einen starken Netzwerkcharakter, bei dem Menschen in der Region mit dem Ziel zusammenkommen, Jugendlichen im Rahmen der Berufsorientierung ihre Stärken bewusst zu machen und sie in erste Berührungen mit persönlichen Werten im Bereich der Lebensplanung zu bringen. Ziel ist dabei auch, ihnen daraufhin Möglichkeiten zu bieten, sich im Bereich ihrer Stärken auszuprobieren und z.B. im Rahmen eines Praktikums herauszufinden, ob dieser Arbeitsbereich auch ihren persönlichen Vor-stellungen entspricht. Nachfolgend stellen wir das klassische Netzwerk in der Region vor, welches für „komm auf Tour“ zusammenkommt und somit für nachhaltige Wirkung sorgt.

Das regionale Netzwerk: Von A wie Agentur für Arbeit bis Z wie Zentrum für Jugendberatung

Bei jeder Durchführung werden Kooperationspartner:innen aus der Region mit eingebunden. Das Netzwerk der Kooperationspartner:innen ist weitreichend. So nehmen an einer Durchführung z.B. Unternehmen, die Praktikums- und Ausbildungsplätze anbieten, teil. Das Angebot ist meist sehr vielfältig und reicht vom Handwerksbetrieb bis zur Polizei. Auch was die Lebensplanung betrifft, schließen sich relevante und hilfreiche Institutionen dem „komm auf Tour“-Kosmos an. Beispiele hierzu sind pro familia oder die Deutsche Aidshilfe. Da „komm auf Tour“ in vielen Regionen seit mehreren Jahren etabliert ist, besteht in der Regel bereits ein großes Netzwerk, welches das Projekt aktiv unterstützt und zeitgleich davon profitiert. Vor Ort werden zudem laufend neue Kooperationspartner:innen akquiriert, wobei Sinus unterstützend mitwirkt.

Die Kooperationspartner:innen begleiten die Jugendlichen durch den Parcours und unterstützen sie dabei ihre Stärken zu entdecken und geben Hilfestellung bei den Aufgaben. Zudem beobachten sie selbst die Jugendlichen bei der Auseinandersetzung mit den Themen und vergeben proaktiv „Stärken-Sticker“ zu verschiedenen Kompetenzbereichen.

Durch die Vertreter:innen der Firmen und Institutionen vor Ort haben die Schüler:innen einen direkten Zugang und bereits ein freundliches Gesicht vor Augen und wissen, an wen sie sich bei bestimmten Bedarfen in Bezug auf ihre Berufsorientierung und persönliche Lebensplanung wenden können. Häufig sind bei Jugendlichen Hemmschwellen vorhanden und sie stellen sich fragen wie „Wo hole ich mir Hilfe?“, „Ist die Person nett, traue ich mich dahin-zugehen?“, „Muss ich das meinen Eltern sagen?“, „Kostet das was?“ Die aktive Beteiligung und Unterstützung durch die Kooperationspartner:innen im Erlebnisparcours, soll dieses Eis brechen.

Zudem werden die Kooperationspartner:innen mit den Lehrkräften und den Erziehungsberechtigten in einem dafür gesonderten Rahmen verbunden.

Pädagogisches Teamwork: Wir unterstützen die Lehrkräfte vor Ort

Damit die Lehrkräfte im Rahmen des Unterrichts die „komm auf Tour“-Durchführung und das Erlebte ihrer Schüler:innen zielführend nachbereiten können, werden sie unter anderem durch Lehrkräfte-Workshops, in denen der Parcours und die Kooperationspartner:innen vorgestellt werden, miteinbezogen.

Der Austausch zwischen Lehrkräften und Kooperationspartner:innen ist für alle beteiligten sehr gewinnbringend. Durch den Austausch mit Unternehmen aus der Region, die als Kooperationpartner:innen agieren, können Lehrkräfte die Jugendlichen auch im Rahmen des Unterrichts optimal auf das Erstellen von Bewerbungen und erste Praktika vorbereiten. Zudem erhalten sie wichtige Kontakte zu Anlaufstellen in der Region, falls Schüler:innne Sorgen und Belastung zu bestimmten Themen äußern.

Ergänzend erhalten die Lehrer:innen zu jeder Durchführung Nachbereitungs-material, sodass sie die Schüler:innen fortlaufend zu den Schwerpunktthemen Berufsorientierung und Lebensplanung betreuen können.

Die Lehrkräfte und Erziehungsberechtigen sind für Jugendliche die erste Anlaufstelle, wenn es um die berufliche Zukunft und die Lebensplanung geht. Somit sind sie auch ein wichtiger Teil für die nachhaltige Verzahnung von „komm auf Tour“ und dem, was den Schüler:innen dabei vermittelt wird.

Wir nehmen die Eltern aktiv „mit ins Boot“ oder besser gesagt „in den Parcours“

Es ist wichtig, dass die Erziehungsberechtigten wissen, was ihre Kinder im Parcours erleben. Nur so haben sie die Möglichkeit auch zu Hause daran anzuknüpfen und ihre Kinder bei der weiteren Auseinandersetzung mit den Themen im Anschluss gut zu unterstützen. Zum einen, was die generelle Reflexion angeht, zum anderen aber auch was mögliche erste Schritte betrifft, um sich ausprobieren zu können. Das kann zum Beispiel die richtige Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikumsplatz sein, der sich mit den im Erlebnisparcours erkannten Stärken und Vorstellungen des Kindes deckt.

Neben dem Versand von Informationsmaterial über „komm auf Tour“ vorab, laden wir die Eltern daher bei einer Durchführung zu einem Elternabend ein, bei dem sie „komm auf Tour“ direkt im Erlebnisparcours oder auf dem digitalen Weg kennenlernen. Zudem nehmen am Elternabend auch Vertreter:innen der jeweiligen Kooperationspartner teil, um sich bei den Eltern vorzustellen und um erste Verbindungen zu schaffen. Dadurch erhalten die Erziehungsberechtigten bereits wichtige Kontakte zu relevanten Institutionen und Firmen, die ihr Kind nach dem Parcours-Erlebnis, bei der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung fördern können.

Menschen verbinden auf allen Ebenen

„komm auf Tour“ ist auf eine professionelle Vernetzung aller Beteiligten in der Region und des direkten Umfelds der Schüler:innen ausgelegt. Das Projekt ebnet den Weg in eine stärken- und werteorientierte Zukunft für herangehende Erwachsene. „komm auf Tour“ bringt Menschen zusammen und fördert die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen nachhaltig.

Möchtest du ebenfalls einen nachhaltigen Mehrwert für die junge Zielgruppe schaffen oder kennst jemanden für den eine Projektmitarbeit interessant ist? Wir suchen laufend pädagogische freie Mitarbeitende für die Moderation der Parcours-Stationen! Weitere Informationen findest du hier: https://www.sinus-bfk.de/paedagogische-mitarbeitende/

WIR SUCHEN: Veranstaltungsleitung +++ Pädagogische Moderation mit Jugendlichen +++ Stagehands

Alle Jobs